Holzkonfetti

Holzkonfetti

Was ein Sommer!

Sicher hat die Trockenheit auch Nachteile – doch abgesehen von recht schwitzigen Stunden, kann man endlich nochmal das Draußenleben genießen. Camping, Openair-Kino, Gartenpartys. Mir kommt der Sommer inzwischen schon irre lang vor, weil in den letzten Wochen so viele schöne Dinge passiert sind. Es fühlt sich fast ein bisschen an, als hätte ich nochmal Sommerferien. Die Tage sind lang und hell und warm und scheinen gar nie enden zu wollen. Letzte Woche saßen wir bis weit nach Mitternacht im Garten. Ohne Jacke, ohne Decken – das Lagerfeuer diente diesmal nicht zum Wärmen, sondern zum Stockbrot backen. Aber das ist eine andere Geschichte.

 

Holzkonfetti basteln im Kreativmonat Juni

In diesem Jahr hat sich das viele Basteln und Dekorieren im Garten wirklich gelohnt. Im letzten Herbst habe ich einige Äste vom Baumschnitt vor mir selbst und meiner Hächselfreude gerettet. Wie gut, denn so dienten mir die Hölzer jetzt als wunderbares Bastelmaterial. Im Kreativmonat Juni fielen mir die Äste wieder ins Auge und ich machte es mir mit Holz und Säge auf der Mauer bequem. Ich begann damit, die Äste in dünne Scheiben zu schneiden. Mit der Zeit wird das ganz schön anstrengend, doch es sollte sich lohnen. Nachdem einige dünne Holzscheiben zusammengekommen waren, nahm ich sie mit nach Hause und malte sie bunte an. Schließlich stand eine Schüssel mit buntem Holzkonfetti vor mir. Mangels einer besseren Idee, klebte ich einen Faden mit Klebestreifen auf die Konfettiplättchen und fand plötzlich, dass es doch eigentlich sogar eine ganz fabelhafte Idee war. Schließlich lagen fünf bunte Holzkonfettischlangen vor mir, die ich mir wunderbar im Garten vorstellen konnte. 

Pünktlich zur Gartenparty Ende Juni zierten die bunten Plättchen den Ahornbaum und brachten Farbe in das frische Grün.

Schaut selbst – und denkt daran, wenn im Herbst der Baumschnitt ansteht: Es lohnt sich ein paar Äste aufzuheben!

Holzkonfetti

Holzkonfetti

Holzkonfetti

Holzkonfetti

Holzkonfetti